Morgens um 4

Raub in der Gräfte: Täter schlägt Opfer ins Gesicht

+

Soest - Ein 22-jähriger Mann aus Anröchte ist am frühen Sonntagmorgen, gegen 4 Uhr, nach eigenen Angaben Opfer eines Raubes geworden. 

Am Montagabend erstattete der Mann Anzeige, berichtet die Polizei. Er sei gegen 4 Uhr auf der Pollhofstraße am Zugang zur Gräfte beraubt worden, gab er an. Er selbst sei alkoholisiert gewesen. Ein Täter habe ihn angesprochen, ein Zweiter habe ihm ins Gesicht und gegen den Körper geschlagen. 

Dann hätten die Unbekannten ihm seine Umhängetasche abgenommen. 

Ein Täterbeschreibung konnte das Opfer nicht liefern, lediglich angeben, dass einer der Täter eine Kapuze trug. 

Die Kripo bittet um Zeugenhinweise. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921/91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare