Auch Dieseldiebe und Einbrecher machen der Polizei in Soest viel Arbeit

Prügelei im Discounter, Gartenhütte brennt, Schmiererei am Patrokli-Dom

+

Soest - Handfester Streit zwischen Ladendieb und Ladendetektiv, nächtliches Feuer an einer Gartenhütte, dazu Dieseldiebe, Firmeneinbrecher und "Schmierfinken" am Patrokli-Dom: Wir fassen diese fünf Einsätze für die Beamten der Kreispolizeibehörde Soest hier zusammen.

Ladendieb schlägt Ladendetektiv

Am Dienstagabend um 19.35 Uhr wurde die Polizei zu einem Discounter am Riga-Ring (B229) gerufen: "Im hinteren Teil des Ladens prügelte sich ein Ladendieb mit dem Ladendetektiv", so die Polizei. Der 43-jährige Detektiv hatte den 26-jährigen Ladendieb demnach zuvor beim Diebstahl erwischt. "Beide begaben sich dann in den hinteren Teil des Geschäfts, wo es zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam. Dabei wurde der Ladendetektiv mit einer Glasflasche leicht am Kopf verletzt. Beim Diebesgut handelte es sich um diverse Lebensmittel", so die Polizei abschließend.

Gartenhütte in Flammen

Am frühen Mittwochmorgen um 2.48 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zum Lindweg gerufen. "Hier brannte eine Gartenhütte. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Der Sachschaden ist gering", hieß es in aller Kürze von der Polizei.

Patrokli-Dom beschmiert

"Wenig Respekt zeigten am vergangenen Wochenende unbekannte Schmierfinken", urteilt die Polizei zurech. Denn: Mit schwarzer Farbe hätten sie die Zeichenkombination "G9Z06" an das Kirchengebäude gesprüht - und zwar auf den grünen Sandstein an der Ecke Rathausstraße/Domplatz.

Dieseldiebe machen Beute

In der Nacht auf Mittwoch gingen unbekannte Täter nach Polizeiangaben einen Lkw an, der an der Straße Am Silberg abgestellt war. "Die Diebe öffneten den Tankverschluss und zapften etwa 350 Liter Diesel ab. Zum Abtransport müssen die Unbekannten ein größeres Fahrzeug benutzt haben", so die Polizei.

Einbrecher erbeuten Bargeld

Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Dienstagmorgen wurde in eine Firma an der Straße Am Sielberg eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten dort eine Terrassentür am Gebäude einer metallverarbeitenden Firma auf, um ins Innere zu gelangen. Hier wurden zwei weitere Türen aufgebrochen. Im Eingangsbereich konnten die Diebe etwas Bargeld erbeuten.

Zeugen, die Hinweise zu den Schmierfinken am Patrokli-Dom, zu den Dieseldieben oder den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden.

Lesen Sie aus dem Kreis Soest auch:

Teenager (17) feuert drei Schüsse ab - weil er Anwohner Angst einjagen wollte!

Schlägerei vor dem Soester Bahnhof gipfelt in Messerangriff - Festnahme!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare