Soest

Neue Anlage am Bahnhof: Radstation ist fertig - Dach als Beitrag zum Klimaschutz

Matthias Abel (links) und Axel Beyer präsentieren die neue Anlage.
+
Matthias Abel (links) und Axel Beyer präsentieren die neue Anlage.

Die neue Fahrrad-Station auf dem Bahnhofsvorplatz ist fertig und kann jetzt genutzt werden. 

„40 ADFC-zertifizierte Fahrradbügel bieten ab sofort Platz für 80 Räder“, sagen Matthias Abel, Technischer Beigeordneter der Stadt, und Verkehrsplaner Axel Beyer.

Ein Dach sorgt für den Witterungsschutz der abgestellten Velos und leistet mit seiner Begrünung ferner einen Beitrag zum Klimaschutz. Die Nutzung der Plätze ist kostenfrei. „Wir wollen das Fahrradfahren in Soest attraktiver machen“, betont Abel und kündigt an: „Dazu werden wir auch an anderen Standorten im Stadtgebiet die Abstellmöglichkeiten für Fahrräder erweitern oder bestehende komfortabler machen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare