1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Soest

Mann (25) bricht in Soest auf Polizeiwache zusammen

Erstellt:

Kommentare

Polizei Blaulicht
Noch auf der Polizeiwache brach der Mann zusammen. © Friso Gentsch

Ein 25-jähriger Mann ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Polizeiwache in Soest zusammengebrochen. Er soll vorher im Theodor-Heuss-Park von einem Unbekannten geschlagen worden sein.

Soest - In der Nacht von Samstag auf Sonntag (26. September) erschien nach Angaben der Polizei ein Zeuge mit einem 25-jährigen in Soest wohnenden Mann auf der Wache in Soest.

Der Zeuge erklärte, dass der Soester gegen 23.15 Uhr im Theodor-Heuss-Park in der Nähe des Teiches von einem Unbekannten geschubst wurde. Als er hinfiel, soll der Kontrahent dem 25-Jährigen noch gegen den Kopf getreten haben. Noch bei der Anzeigenaufnahme kollabierte der Soester in der Wache.

Er wurde unverzüglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare