Corona

„Lolli-Tests“ in Soest: Neues Gratis-Angebot im Klinikum

„Lolli-Tests“ gibt es beim Klinikum Stadt Soest.
+
„Lolli-Tests“ gibt es beim Klinikum Stadt Soest.

Das Klinikum Stadt Soest bietet ab Dienstag (30. März) kostenlose Corona-Schnelltests an. Das Besondere: Das Krankenhaus setzt dabei auf eine angenehmere Methode.

Soest - Dabei handelt es sich um die neuen „Lolli-Tests“, bei denen ein Tupfer für etwa 20 Sekunden auf die Zunge gelegt wird. Das kann die getestete Person selbst tun.

Unternehmen:Klinikum Stadt Soest gGmbH
Adresse:Senator-Schwartz-Ring 8, Soest
Geschäftsführer:Sven Freytag und Christian Schug

„Dieses neue Verfahren ist sehr schonend, ein Abstrich in Nase oder Rachen ist nicht notwendig“, erklärt Frank Beilenhoff, Sprecher des Klinikums am Senator-Schwartz-Ring.

„Lolli-Tests“ in Soest: Die Zeiten

Montags bis mittwochs werden die Schnelltests durch Personal des Klinikums im Rathaus I (im Vorraum des Blauen Saals) durchgeführt.

  • Montag: 10 bis 13 Uhr
  • Dienstag: 8 bis 13 Uhr
  • Mittwoch: 10.30 bis 13 Uhr
  • Freitag: 16 bis 19 Uhr
  • Samstag: 8 bis 13 Uhr

Freitags und samstags finden die Tests im Klinikum statt. Zur Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0151-17472648 notwendig.

Feiertage

An Feiertagen ist das Testzentrum des Klinikums geschlossen. Karfreitag und Ostermontag wird also nicht getestet, am Ostersamstag ist das Klinikum für Tests aber geöffnet. 

Für die Gratis-Tests gibt es bereits einige Anlaufstellen im Kreis Soest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare