Kultiges Mega-Event in Altstadt

Nächste Hiobsbotschaft für Soester Kneipenfestival

Ausgelassene Stimmung herrscht normalerweise während des Soester Kneipenfestivals an vielen Spielorten - wie hier bei einer früheren Ausgabe im Lamäng.
+
Ausgelassene Stimmung herrscht normalerweise während des Soester Kneipenfestivals an vielen Spielorten - wie hier bei einer früheren Ausgabe im Lamäng.

Schlechte Nachrichten für Fans von Live-Musik und Frisch-Gezapftem, kurz: vom Soester Kneipenfestival - so steht es um das kultige Mega-Event in der Soester Altstadt.

Soest - Nachdem das Soester Kneipenfestival im März bereits ausfallen musste, ist nun auch der Ausweichtermin im Oktober gestrichen worden.

Diese Entscheidung haben die Veranstalter, Wirtschaft und Marketing Soest sowie die beteiligten Gastronomiebetriebe schweren Herzens getrofffen.

Nächste Hiobsbotschaft für Soester Kneipenfestival: Keine abgespeckte Version

„War man im November 2020 noch recht optimistisch, so sprechen mit heutigem Kenntnisstand zahlreiche Umstände gegen die Durchführung einer Veranstaltung, die auch nur ansatzweise dem Image und der Atmosphäre des Soester Kneipenfestivals entspricht“, heißt es in einer Mitteilung der Wirtschaft & Marketing Soest GmbH. Von den Kneipern heißt es: Man wolle auch keine abgespeckte Version oder eine Party mit Abstandshaltung. So funktioniere ein Indoor-Kneipenfestival einfach nicht.

Veranstaltern, Ausrichtern und Freunden des beliebten Festivals bleibt die Hoffnung auf das Frühjahr 2022 und den regulären nächsten Termin am 19. März, auf den sich nun die Veranstaltergemeinschaft konzentriert und schon heute freut.

Nächste Hiobsbotschaft für Soester Kneipenfestival: Tickets bleiben gültig

Wer schon ein Ticket für 2020 oder den angedachten Ausweichtermin am 16. Oktober 2021 ergattert hatte, braucht sich nicht erneut um Eintrittskarten für das Kneipenfestival 2022 bemühen – bereits gekaufte Tickets bleiben gültig. Alternativ können bereits gekaufte Tickets auch bei der an Hellweg-Ticket angeschlossenen Vorverkaufsstelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare