Schützen haben Kaiserin und Königin

+
Großer Jubel bei Angelika Grundmann, die ihr Vorhaben mit dem 114. Schuss perfekt umsetzte und jetzt die Schützen aus Hattropholsen-Dörmen regiert.

Hattropholsen – „Ich kann es immer noch nicht fassen, dass es wirklich geklappt hat“, sagt Angelika Grundmann. Die 66-Jährige ist mit dem 114. Schuss neue Königin des Schützenvereins Hattropholsen-Dörmen und damit die zweite Frau in der Vereinsgeschichte die den Vogel aus dem Kugelfang fegte.

„Ich hatte mir das für dieses Jahr vorgenommen, aber durch die Mitbewerber weiß man ja nie, ob es auch wirklich gelingt.“ Grundmann ist seit 22 Jahren Vereinsmitglied und aktiv in der Schießgruppe.

 Als Prinzgemahl wählte sie Bernd Bünning, den Lebensgefährtin ihrer Freundin und auch der Hofstaat stand bereits in den Startlöchern. 2011 errang Monika Keitmann die Blaublütigkeit im Dorf, die sich in diesem Jahr über die Kaiserwürde freute. 

Schützenfest Hattropholsen-Dörmen 2019

„Alle fünf Jahre findet bei uns das beliebte Kaiserschießen statt“, sagt Kommandeur Ulrich Becker, „dass wir jetzt soviel Frauenpower haben, ist einfach unglaublich.“ Keitmann hatte sich mit dem 94. Schuss gegen 18 Mitbewerber durchgesetzt und auch ihr stand die Freude ins Gesicht geschrieben. 

„Ich habe es mir so gewünscht, Kaiserin zur werden und dann tatsächlich diesen kleinen Zipfel getroffen, der noch oben hing“. Die Soesterin ist aktives Mitglied des Damenzuges. Beim Juxholzschießen der Dorfgemeinschaft Meckingsen-Blumroth, das im Anschluss unter der Vogelstange ausgetragen wurde, kamen endlich die Männer zum Zuge. Vogelbauer Ferdinand Matthey schoss mit dem 95. Schuss die spärlichen Reste des sogenannten „Küstensterns“ in Form eines Leuchtturmes aus dem Kugelfang. 

Das Schützenfest feiert der Schützenverein am kommenden Wochenende. Am Freitag, 30. August stehen um 19 Uhr im Festzelt auf dem Hof Schulze die Vergabe der Schießorden und der Pokale des Vereinsmedaillenschießens mit anschließendem Tanz auf dem Programm.

 Am Samstag, 31 August findet die Parade vor dem Hof Maas gegen 16.30 Uhr statt. Um 20 Uhr feiern die Majestäten mit ihrem Hofstaat und der Dorfgemeinschaft den Schützenball bei Live-Musik. An beiden Festtagen ist der Eintritt frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare