Arbeiten weitgehend abgeschlossen

Jetzt offiziell: Extrablatt kommt im nächsten Jahr nach Soest

Das Kress-Gebäude am Soester Marktplatz: Hier richtet sich demnächst das Café Extrablatt ein.
+
Das Kress-Gebäude am Soester Marktplatz: Hier richtet sich demnächst das Café Extrablatt ein.

Ein mehr als offenes Geheimnis war es ja schon länger, jetzt aber wird die Eröffnung einer Café Extrablatt-Filiale am Soester Markt langsam aber sicher konkret. Angepeilt wird das Frühjahr 2021.

Soest - Carsten Dreyer, bei dem Unternehmen zuständig für den Bereich Immobilien, bestätigte gegenüber dem Anzeiger, dass die baulichen Arbeiten in dem Gebäude am Markt 13, in dem früher das Modegeschäft Kress untergebracht war, weitgehend abgeschlossen sind.

Wegen der aktuellen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen für die Gastronomie sei der tatsächliche Eröffnungstermin aber noch unklar. Voraussichtlich werde er aber, so Dreyer, im zweiten Quartal 2021 liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare