Neuer Schützenkönig ungewöhnlich früh gekürt

Hendrik Deimann regiert "plötzlich" Deiringsen

+
Von sich selber überrascht: In Deiringsen regiert Hendrik Deimann gemeinsam mit Freundin Katharina Hiebert.

Deiringsen - „Unverhofft kommt oft“, gibt Deiringsens neuer Schützenkönig zu: Hendrik Deimann (26, „bei der Bank“) ging mit fünf Freunden aus dem dritten Zug unter die Vogelstange – ihm fiel der Adler vor die Füße.

Ungewöhnlich früh sogar für Deiringsen: Mit dem 126. Schuss war um halb neun die Sache klar. Plötzlich Königin: Freundin Katharina Hiebert (25, Schaden-Sachbearbeiterin) war schlichtweg baff – und schon eine Minute später mit allem Nötigen versorgt: Kleider? Kein Problem! Frisörtermin? Schon gebucht! So sind sie, die Deiringser.

Die beiden jungen Regenten dürfen sich auf ein schwungvolles Wochenende freuen. Heute geht es munter weiter: 14 Uhr Antreten an der Halle, dann Kommandeur und König abholen, Umzug. Um 16 Uhr wird auf dem Schützenhof gekrönt, dann wird’s gesellig, und abends spielen die Niederenser zum Ball auf. 

Am Sonntag ist Festhöhepunkt um 16 Uhr am Denkmal: Kranzniederlegung, Ansprache, Parade. Danach geht es zur Halle: Auszeichnung verdienter Schützen, Königstanz, Tanz und geselliger Festausklang. 

Das Schießen:

Krone Björn Steinweg
Zepter Lukas Gößling
Apfel Heinz Kortmann
Fässchen Heinz-Wilhelm Witte

Laubkönig wurde bereits unter der Woche Fred Lutz Waalke.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare