Nacht in der Zelle

Halbnackter Scheren-Mann bedroht Polizisten am City Center in Soest

Das City Center in Soest.

Soest - Viele Besucher mussten am Montagnachmittag im Besucherraum der Soester Polizeiwache darauf warten, dran zu kommen. Darunter auch ein Mann aus Wickede. Mit der Wartezeit hatte er offenbar große Probleme.

Der 45-Jährige aus Wickede zeigte den Polizeibeamten noch den Mittelfinger und verließ das Gebäude. 

Gegen 15.50 Uhr wurde die Polizei dann zum City Center am Soester Bahnhof gerufen: "Der psychisch auffällige Mann lief dort mit freiem Oberkörper und einer Schere herum. Er pöbelte hierbei aggressiv die Passanten an", erklärte Polizeisprecher Holger Rehbock. 

Als ihn die Streifenwagenbesatzung dort antraf, beleidigte und bedrohte der Wickeder sie. Im Rahmen der folgenden Durchsuchung konnte bei ihm die Schere aufgefunden werden. 

Die Nacht endete für den 45-Jährigen in der Zelle auf der Wache in Soest. 

Lesen Sie auch: Evakuierung: Feuerwehr am City Center im Einsatz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare