Einsatz am Mittag

Feuerwehr Soest zur A44 ausgerückt - Das ist der Grund

+

[Update, 12.57 Uhr] Soest - Von der A44 in Höhe Soest wurde ein brennender Lieferwagen gemeldet. Die Feuerwehr rückte aus.

Mit "viel Rauch um nichts" könnte man den Einsatz umschreiben, der für die Soester Feuerwehr am Mittwoch um 12.26 Uhr begann. Ein brennender Lieferwagen auf der Autobahn 44 war der Leitstelle gemeldet worden.

Vor Ort, in der Nähe der Anschlussstelle Soest/Möhnesee, stand zwar das entsprechende Auto auf dem Standstreifen, von einem Feuer war aber nichts mehr zu sehen.

Ein technischer Defekt hatte wohl eine ordentliche Rauchentwicklung unter der Motorhaube verursacht, in Flammen aufgegangen war das Fahrzeug aber nicht. Die Feuerwehr konnte schnell wieder abrücken und den defekten Wagen einem Abschleppdienst überlassen.

Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare