40 Kräfte im Einsatz

Feuerwehr-Einsatz im Soester Norden: Das ist passiert

Soest - Die Feuerwehr ist am Freitagnachmittag zu einem Küchenbrand in den Soester Norden ausgerückt.

Die 40 Einsatzkräfte konnten das Feuer in dem Wohnhaus am Wiesmannweg schnell unter Kontrolle bringen, berichtet Feuerwehr-Chef Jürgen Wirth.

Am Sonntag teilte die Polizei Soest mit: Die Bewohnerin hatte den Brand durch eine falsche Bedienung des Herds ausgelöst.

Der Rettungsdienst kümmerte sich vorsorglich um die unverletzten Bewohner.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Joel Hahn
(0)(0)

War direkt gegenüber von meinem Haus. Wir haben die Personen nach Hause aufgenommen. 😇