Mit Video

Fahrrad-Demo in Soest: Mehr Sicherheit für Radfahrer 

Soest -„Heute gehört die Straße uns.“ Um die 50 Radfahrer demonstrierten gestern Abend mit einer Fahrt durch Soest für mehr Platz und mehr Sicherheit für Fahrradfahrer.

„Wir wollen mit dieser Aktion die Aufmerksamkeit stärker auf unsere Ziele lenken“ sagte Klaus Kabst, einer der Organisatoren vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club.

Begleitet von einem Polizeiwagen schlängelte sich das Soester „Peloton“ vom Start am Bahnhof zu markanten Stellen wie den Fahrradstreifen in der Jakobi- und Nöttenstraße und der Kreuzung am Deiringser Weg, wo im vergangenen November ein junger Radfahrer bei einem Unfall ums Leben kam.

Rubriklistenbild: © Dahm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare