Wegen Baumaßnahmen

Eurobahn (RB 59): Züge in Soest und Werl fallen tagelang aus

Die Eurobahn-Züge auf der Linie RB 59 von Soest nach Dortmund fallen im April an mehreren Tagen in Folge aus.
+
Die Eurobahn-Züge auf der Linie RB 59 von Soest nach Dortmund fallen im April an mehreren Tagen in Folge aus.

Wichtige Info für alle Bahnfahrer, die mit der Eurobahn auf der Linie zwischen Soest und Dortmund (RB 59) pendeln: Die Züge fallen an mehreren Tagen in Folge aus.

Soest/Werl - „Aufgrund von Baumaßnahmen der DB Netz“, heißt es in einer Mitteilung des Eurobahn-Unternehmens Keolis, fallen die Züge zwischen Soest und Dortmund vom 8. bis 12. April aus. Betroffen sind im Kreis Soest also auch die Halte in Westönnen und Werl.

Marke:Eurobahn
Unternehmen:Keolis Deutschland
Sitz:Düsseldorf

Die Ausfälle gelten vom Donnerstag ab 22 Uhr über das Wochenende bis zum Montag um 2 Uhr. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Den Ersatzfahrplan gibt es hier.

Eurobahn-Ausfälle im Kreis Soest: Die Ersatz-Haltestellen der RB 59

  • Holzwickede: Haltestelle Bahnhof
  • Unna: Haltestelle Bahnhof
  • Lünern: Haltestelle Bahnhof
  • Hemmerde: Haltestelle Bahnhof
  • Werl: Haltestelle Bahnhof
  • Westönnen: Haltestelle „An Luigsweide“
  • Soest: Bussteig G

Zusätzlich verweist die Eurobahn auf geänderte Fahrtzeiten bei einer Nachtfahrt am 10. und 11. April zwischen Holzwickede und Dortmund.

Weitere Ausfälle

Am späten Abend des 25. April und in der Nacht auf den 26. April (22 bis 0.30 Uhr) fallen die Züge zwischen Holzwickede und Soest ebenfalls aus.

Vor wenigen Wochen mussten Pendler nachts bereits mehr Zeit für die Strecke auf der Linie RB 89 einplanen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare