Einbrecher erbeuten Getränke, Zigaretten und Videorekorder

Tatort Altstadt: Einbruchserie in der Soester City

Ein Einbrecher bricht ein.
+
Unbekannte verübten am Wochenende

Tatort Altstadt: In der Soester Innenstadt gab es am Wochenende gleich mehrere Einbrüche - mit teils kurioser Beute. Die Polizei ermittelt.

Soest - Jakobistraße, Grandweg und Ulrichertor sind die Tatorte für gleich drei dreiste Einbrüche am vergangenen Wochenende.

Während des Wochenendes hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Kulturhauses am Ulrichertor auf und knackten einen Zigarettenautomaten. Ihre Beute aus dem Automaten: Bargeld und Zigaretten. Die Tat muss zwischen 14 Uhr am Freitag und 12 Uhr am Montag geschehen sein.

Beute der Einbrecher: Getränke, Videorekorder, Bargeld

Nächster Tatort: Grandweg. Zwischen 20 Uhr am Sonntag und 9 Uhr am Montagmorgen brachen Unbekannte in den Imbiss und die Räume eines Kulturvereins am Grandweg ein. Sie stahlen Bargeld und einige Getränke.

Bargeld und ein Videorekorder war die Beute beim dritten bislang bekannten Einbruch. Hier drangen Unbekannte in einen Imbiss in der Jakobistraße ein. Das muss zwischen 23 Uhr am Sonntag und 10 Uhr am Montagmorgen geschehen sein.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02921-91000 zu melden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare