Einbruch für ein paar Frikadellen

SOEST ▪ Ein 31-jähriger Soester bekam am frühen Sonntagmorgen gegen 1.30 Uhr nach eigenen Angaben plötzlichen Heißhunger und wollte den an einem Imbiss-Stand auf dem Kauflandparkplatz stillen. Weil eine aufmerksamen Polizeistreife den jungen Mann dabei erwischte, musste er nicht nur mit knurrendem Magen, sondern auch mit einer Strafanzeige in den Rest des Tages gehen.

Der Besatzung eines Streifenwagens war der Soester bei einer Inspektionsfahrt auf dem Kauflandparkplatz aufgefallen. Als die Beamten den Mann ansprachen, gab der zu, kurz vorher in den Stand eingestiegen zu sein. Tatäschlich stellte sich heraus, dass der Mann sowohl einige Frikadellen als auch Getränke bereits zum Abtransport zusammengepackt hatte, als er von der Polizei überrascht wurde.

Gegen den 31-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare