Neues Restaurant

Neuer Italiener in Soest: Bei "Brunello" wird es mediterran und lecker

+
Frank und Yvonne (rechts) Hofmann sind das gastronomische Herz von "Brunello", das Service-Team verstärkt Carina Eckartz.

Soest - Wer die italienische Küche mag, wird "Brunello" lieben. Das verspricht jedenfalls das Gastronomen-Duo, das jetzt im Schatten der Petrikirche sein neues Restaurant eröffnet hat.

Die Leichtigkeit des Lebens im Süden, den Sinn fürs Schöne und Schmackhafte, das Dolce Vita in Pizza, Pasta und andere Spezialitäten gebacken und beträufelt mit wunderbaren Weinen: Die schönsten kulinarischen Duftnoten des legendären italienischen Lebensgefühls wollen im neuen „Brunello“ am nördlichen Petrikirchhof mit Frank und Yvonne Hofmann jetzt zwei Gastronomen den Soester Nasen und Gaumen näher bringen, die ihre professionellen Sporen in zwei namhaften westfälischen Küchen erworben haben, nämlich des Haus Delecke am Möhnesee und im Hof Hueck in Bad Sassendorf. 

Soft Opening 

Eröffnet werden die neu gestalteten Räume des ehemaligen „Ferdinand“ am Freitag, 17. Mai, mit einem Soft Opening, danach wird „Brunello“ von montags bis mittwochs jeweils von 11.30 bis 22.30 Uhr und freitags bis sonntags jeweils von 11 bis 22.30 Uhr empfangsbereit sein – zu früherer Stunde auch mit einer Kaffee- und Kuchenauswahl. Mehr zum neuesten Italiener in Soest gibt´s online auf www.brunello-soest.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare