Drei Einbrüche im Elisabeth-Rathus-Weg

Symbolbild

SOEST - Gleich drei Mal drangen Einbrecher am Mittwoch zwischen 16 und etwa 19.10 Uhr in Einfamilienhäuser im Elisabeth-Rathus-Weg ein. In einem Fall rissen die Täter einen Bewegungsmelder von der Hauswand, um anschließend im Dunkeln, die Terrassentür aufzuhebeln.

An einem weiteren Haus wurde die Terrassentür mit massiver Gewalt aus dem Rahmen gehebelt.

Im Nachbarhaus warfen die Täter mit einem Stein die Glasscheibe der Terrassentür ein und öffneten diese anschließend. In allen Fällen wurden die Räume nach Wertsachen durchsucht.

Dabei erbeuteten die Einbrecher nach vorläufigen Feststellungen Bargeld, Schmuck, einen Laptop und ein Tablet der Marke Samsung.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, die Angaben zu möglichen Tätern oder verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, auch im Umfeld der Tatorte, machen können unter Telefon 02921/910 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare