Marlies Holatzek 30 Jahre in der Diakonie

+
Diakonie-Vorstand Christian Korte gratuliert Marlies Holatzek zum Dienstjubiläum.

Kreis Soest – Seit 30 Jahren arbeitet Marlies Holatzek in der Verwaltung der Diakonie. Das Dienstjubiläum wurde jetzt mit vielen Glückwünschen und Blumen von Vorstand Christian Korte gewürdigt.

„Ich mache die Arbeit hier einfach gern, weil sie so vielseitig ist“, sagt Marlies Holatzek. Die gelernte Bürokauffrau fing am 1. Juli 1989 bei der Diakonie an – zunächst im damaligen Ferienhilfswerk. 

Nach der Fusion der Diakonischen Werke Soest und Arnsberg wechselte die Soesterinin die Geschäftsstelle Meschede. Seit 2011 hat sie ihr Büro in Arnsberg. 

Neben der allgemeinen Verwaltung gehören die Beantragung von Zuschüssen zu ihren Arbeitsschwerpunkten. Seit 2017 übernimmt sie zusätzlich Aufgaben in der Finanzbuchhaltung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare