Studentin im TV auf dem ersten Platz

Big Brother: Zwei Bewohnerinnen sind raus - Strafe für Rebecca (21) aus Soest

+
Rebecca (Mitte) ist noch dabei, während Mareike (rechts) die Show verlassen musste.

Woche drei bei "Big Brother" läuft - und inzwischen mussten sich schon zwei Frauen von dem TV-Experiment verabschieden. Noch mit dabei ist Rebecca Zöller aus Soest. Wir verfolgen, wie die Studentin sich schlägt. Am Wochenende wurde sie mit Schlaf-Verbot bestraft.

  • Rebecca Zöller (21) aus Soest nimmt bei Big Brother teil. 
  • Aktuell belegt sie den ersten Platz im Zuschauer-Ranking.
  • Für einige Regelverstöße wurde die Soesterin jetzt bestraft.

Für Rebecca begann die Wochenend-Zusammenfassung von "Big Brother" am Montag alles andere als erfreulich: Weil die Bewohner beider Häuser mehrfach gegen die Regeln verstoßen hatten - Rebecca selbst hatte beispielsweise zum wiederholten Mal vergessen, ihr Mikrofon anzulegen - wurden Philipp und die Soesterin stellvertretend bestraft - und zwar mit einem Schlaf-Verbot.

Einschlafen war also tabu, die beiden mussten die ganze Nacht wach bleiben, was gerade im Blockhaus ohne echte Ablenkung eine Herausforderung darstellt. Rebecca reagierte jedoch gelassen, findet das Ganze super, obwohl sie eigentlich müde sei: "Ich glaube, das wird gut."

Big Brother (Sat.1): "Braucht euch keine Sorgen machen"

Mitleid bekam sie von ihren Mitstreitern - doch sie konnte diese beruhigen: "Ihr braucht euch keine Sorgen machen, ich werde das schon schaffen." Im Sprechzimmer sagte sie anschließend, dass sie einen Plan habe, falls gar nichts mehr geht - "immer mal wieder in die Regentonne". 

Im Glashaus haben ein paar Bewohner Philipp nicht mit der Strafe allein gelassen, sondern sind mit ihm zusammen wach geblieben. Rebecca hingegen musste ohne Beihilfe dadurch - konnte sich immerhin durch Bewegung und Gespräche am offenen Fenster im Wohnzimmer wach halten. 

Am Ende war sie zufrieden: "Die Nacht ging super schnell rum."

Big Brother (Sat.1): Erster Exit

Später kam es zum ersten Exit: Nachdem die Bewohner in der vergangenen Woche Cathleen und Mareike nominiert hatten, musste sich jetzt jeder noch einmal für eine der beiden entscheiden. Die Mehrheit wollte dabei Mareike rauswählen - darunter auch Rebecca

Ihre Begründung: Sie wolle morgens weiterhin mit Tim tanzen und singen, müsste das aber aus Rücksicht auf Mareike unterlassen. Mareike war nach dem Telefon-Voting tatsächlich die erste Kandidatin der Staffel, die die Show verlassen musste.

Einen kleinen Zoff gab es zwischen Rebecca und Cedric. Rebecca und Pat regten sich über gereizte und genervte Aussagen des 26-Jährigen aus - unter anderem wenn es um Sauberkeit und Ordnung geht. 

Big Brother (Sat.1): Rebecca Gesprächsthema im Glashaus

Auch im Glashaus entwickelte sich die Studentin aus Soest zum Gesprächsthema. Auf Ginas Frage, ob Philipp Rebecca auch vom ganzen Haus "am hottesten" finde, antwortete er: "Hot ist Rebecca jetzt nicht wirklich. Aber vom Typus her wären sie und du eher meins." 

Danach kam es zum Vergleich zwischen Gina und Rebecca. "Ich glaube schon, die Rebecca ist ein Mäuschen", hieß es - Philipp erwiderte sofort: "Das weißt du nicht, die Perversesten, die ich hatte, die waren noch süßer als Rebecca." Maria fügte hinzu, dass sie das Gefühl habe, das Rebecca "gut im Bett sei".

Bei der Zuschauer-Bewertung belegt die junge Soesterin übrigens den ersten Platz. Mit über 313.000 Bewertungen und einem Durchschnitt von vier (von fünf möglichen) Sternen liegt sie knapp vor Pat (3,8) sowie Cedric und René (beide 3,7). 

Sehen das erste Mal die Bewertungen der Community: Tim und Rebecca.

Ebenfalls verlassen musste die Show Maria. Nach der Zusammenlegung der beiden Häuser - die Blockhaus-Bewohner zogen alle ins Glashaus ein - durfte das Publikum erneut anrufen. 

Rebecca schaut Denny beim Duschen zu - aus diesem Grund

Immer besser wird Rebeccas Verhältnis zu Tim - allerdings eher freundschaftlich: "Ich glaube, ich hab noch nie so einen spannenden Menschen kennengelernt", sagte sie dazu. Oder wie Denny es sagt: "Der hat komplett einen am Wirsing."

Der "große Bruder" hat jedenfalls ordentlich durchgegriffen: Das Blockhaus ist dicht, dazu ein doppelter Exit und die Limitierung der Lebensmittel sowie Zigaretten. Und das nach der ausgelassenen Karnevalsparty an Weiberfastnacht.

Big Brother (Sat.1): Zuschauer ärgern sich

Eine Panne am Ende der Liveshow ärgerte die Zuschauer. Anstatt das von vielen mit Spannung erwartete Beliebtheits-Ranking zu zeigen, erklärte Moderator Jochen Schropp, dass dafür keine Zeit mehr sei.

Hier geht es zum offiziellen Instagram-Account von #teambeccs

"Big Brother" läuft montags bis freitags um 19 Uhr in Sat.1. Jeden Montag ist die Ausstrahlung ab 20.15 Uhr zudem live.

Lesen Sie auch:

- 100 Tage im TV: Soesterin (21) nimmt an "Big Brother" teil

- Rebecca: Lästereien, Streit und Beschimpfungen

- TV-Tränen bei der Soesterin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare