Leidenschaftliche TV-Küsse

Big Brother: Rebecca und Tim knutschen rum – und bestellen Kondome!

+
Die ersten Küsse der Turteltauben.

Das 100-tägige TV-Experiment „Big Brother“ neigt sich langsam aber sicher seinem Ende entgegen. Fest steht schon jetzt, gut drei Wochen vor dem großen Finale, dass Rebecca Zöller über die volle Distanz geht – die Soesterin hat sich bereits das goldene Ticket für die letzte Sendung erkämpft.

  • Rebecca Zöller (21) aus Soest nimmt bei Big Brother teil. 
  • Aktuell belegt die Studentin den fünften von acht Plätzen im Zuschauer-Ranking. 
  • Ihre Romanze mit Tim erreichte jetzt die nächste Stufe.

Wer dachte, Rebecca schaltet jetzt ein paar Gänge zurück, wo sie doch schon sicher im Finale steht, der hat sich geirrt. Von Langeweile ist keine Spur: Seit vergangener Woche nimmt die Romanze zwischen ihr und Student Tim (21) aus Aachen täglich neue Ausmaße an. Und alle fragen sich: Ist das noch Kuscheln?

In der Live-Show am Montagabend gab es nun die große Überraschung: die ersten richtigen Küsse zwischen den beiden Singles. Schon vorher wurde nicht nur im BB-Haus wild spekuliert, was da im Busch ist. Die TV-Bilder von intimen Kuscheleinheiten ließen auch Spielraum für Sex-Interpretationen. Jedenfalls war allen klar, dass es sich bei dem Verhältnis um mehr als nur eine Freundschaft handeln muss. 

Big Brother in SAT.1: Wann machen sie es offiziell? 

So ganz haben Tim und Rebecca die Beziehungs-Bombe aber immer noch nicht platzen lassen. Bislang machten sie eher Witze darüber und stellten ihre Zweisamkeit teils übertrieben zur Schau. Die pikanten Szenen in der Nacht heizten die Gerüchteküche jedoch noch einmal mächtig an. Denn was schon ohnehin sehr nach zärtlichen Berührungen aussah, klang mit Ton noch viel eindeutiger. 

Falls tatsächlich Liebe im Spiel ist und Rebecca mit Tim zusammenkommt, könnte das TV-Pärchen damit beim Publikum möglicherweise ordentlich Punkten – denn so etwas kam in der Vergangenheit meist gut bei den Zuschauern an. Dass Fanherzen derzeit höher schlagen, zeigte sich schon in den vergangenen Tagen – und da raschelten nur die Bettdecken. Auch der Sender SAT.1 selbst titelte bereits „Hier bebt die Decke" und sogar "Erster Sex bei Big Brother“. 

Hier finden Sie alle Artikel über Rebecca

 Während die Turteltauben tagsüber fast jede Gelegenheit nutzten, sich nahe zu kommen und gegenseitig zu streicheln, musste Tim sich nebenbei auch noch auf Spiele und Duelle konzentrieren. Nacht für Nacht konnte er sich dann aber wieder mit Rebecca von dem Nominierungsstress ablenken. 

Rebecca hatte vor dem Start der „Big Brother“-Staffel nicht ausgeschlossen, auch Sex vor den Kameras zu haben. Im Laufe der Show unterstrich sie aber mehrfach, kein ernsthaftes Interesse daran zu haben. Sie habe auch noch nie wirklich einen festen Freund gehabt, sagte sie einmal. Nach ersten Flirts mit Philipp stellte sich schnell heraus, dass Tim eher ihr favorisierter Partner wäre.

Können nicht die Finger von einander lassen: Tim und Rebecca.

Vor dem Einschlafen sagte die 21-Jährige zu Tim: "Du siehst so süß aus. Ich habe schon fast das Bedürfnis." Er antwortete: "Die Gerüchteküche muss brodeln." An einem anderen Abend zeigten sich die Studenten die kalte Schulter: "Tut mir leid, dass ich heute Nacht nicht mit dir gekuschelt habe. Du hast dich aber auch gestern Abend extra weggedreht", sagte Tim, was Rebecca wiederum verneinte.

Ist hier Liebe im Spiel?

"Wir hatten einen kleinen Ehekrieg", erklärte Rebecca die angespannte Situation. "Ich konnte echt schlechter einschlafen", fügte sie allerdings hinzu. Am nächsten Tag forderte Tim Vanessa dazu auf, Kondome zu bestellen, was sie dann auch tat - "Geschmacksrichtung offen".

Der erste Kuss.

Michelle fragte Rebecca ganz direkt: "Findest du ihn denn gut?" Die Antwort der jungen Soesterin: "Das ist ganz komisch. Hätte man mich das vor ein paar Wochen gefragt, hätte ich gesagt: Auf keinsten. Mittlerweile halt schon, irgendwie." Sie habe aber auch Angst, sich schnell in so etwas reinzusteigern, obwohl sie Tim attraktiv findet. Außerdem habe sie das Bedürfnis, Tim zu berühren. "Ich erwarte das mittlerweile schon, wenn er an mir vorbei geht. Es fühlt sich ja auch gut an." 

Rebecca und Tim kuscheln im Bett.

Seitdem legen die beiden ihre Hände überall ausgiebig in-, an und aufeinander - egal ob im Schlafzimmer heimlich unter der Decke oder öffentlich vor den Augen ihrer Mitbewohner: Dass sie nur gute Freunde sind, nimmt ihnen längst kein Bewohner mehr ab. Nebenan im Glashaus beobachteten Pat, Gina, Cedric und Philipp das vermeintliche Liebespaar mit heimlichen Blicken durch den Zaun, und Pat war bei diesem Anblick sicher: „Die küssen sich!“ 

Rebecca und Tim sind unzertrennlich.

Michelle wählte einen direkteren Weg, um der Sache auf den Grund zu gehen. „Es sieht schon sehr vertraut aus, wie ihr miteinander umgeht“, sagte sie: „Ich frag mich, warum ihr euch nicht längst geküsst habt. Ihr fasst euch ja den ganzen Tag an!“ Tim antwortete mit einer Gegenfrage: „Woher weißt du, dass wir uns noch nicht geküsst haben…?“

Mit einer Bewertung von drei (von fünf möglichen) Sternen belegt Rebecca aktuell den fünften der acht Plätze – knapp hinter Philipp (3,1) und vor Vanessa (2,9). Die Soesterin ist dem Sieg und damit der Prämie von 100.000 Euro allerdings bereits näher als alle anderen Kandidaten. Das Finale steigt am 18. Mai – danach geht es zurück in den Alltag, der seit Corona nicht mehr so ist wie zu Beginn des Formats. 

Tim und Rebecca im Bett.

Nominiert für den Auszug am kommenden Montag sind Cedric und Michelle. Alle Bewohner zogen jetzt wieder zusammen ins Glashaus. Dort suchten sich Rebecca und Tim sofort ein Bett, das weiter von den anderen entfernt ist. In der ersten Gesprächsrunde löcherten die Bewohner Rebecca und Tim mit der Frage nach ihrem Beziehungsstatus, konnten aber nichts herauskitzeln. "Wir sind noch nicht so weit, wir haben uns einmal geküsst", gab Rebecca zu.

Big Brother in SAT.1: Liebe oder Taktik?

Bei der "Late Night Show" auf Sixx sind am Montag auch Rebeccas Mutter Ellen Zöller sowie Tims Mutter Claudia zu Gast und diskutieren über die mögliche Beziehung ihrer Kinder. Das Thema: Liebe oder Taktik? Gegenüber unserer Zeitung sagte Ellen Zöller vor einer Woche noch, dass sie eher von einer freundschaftlichen Verbindung ausgeht.

Tim und Rebecca kuscheln im Garten.

In der Sendung erklärte sie jetzt auch, dass es ein befremdliches Gefühl sei, Rebecca beim Kuscheln mit Tim zu sehen. Ob das alles echt ist? "Ich sehe auf jeden Fall ganz deutlich, dass sie sich sehr sehr mögen." Rebecca sei kein taktischer Mensch. 64 Prozent der Zuschauer denken übrigens, dass es sich um echte Liebe handelt.

Big Brother in SAT.1: "Zukünftige Schwiegermutter"

Vor einigen Wochen hatte Rebecca Tim einen Korb gegeben, was sie viele Punkte und Plätze im Ranking gekostet hatte. Dafür entschuldigte sich die Soesterin inzwischen. Tims Mutter sagte: "Die sind beide alt genug. Und Erotik sieht anders aus. Das ist halt noch ganz nett. Ich habe den Eindruck, die beiden tun sich gut." Das sieht auch Ellen Zöller so. "Außerdem ist die zukünftige Schwiegermutter ja auch nicht so schlimm." 

Rebecca und Tim knutschen rum.

Zusammen sahen die Eltern sich auch die schönsten Momente von Rebecca und Tim an. "Rebeccas Typ könnte Tim auf jeden Fall sein", bestätigte Zöller. "Sie hat sich schon das eine oder andere Mal verliebt", aber noch keinen Freund zuhause vorgestellt.

Romantische Blicke vor dem Gewächshaus.

"Big Brother" läuft montags bis freitags um 19 Uhr in Sat.1. Jeden Montag gibt es zudem eine Live-Ausstrahlung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare