Nach Sat1-Sendung

„Big Brother“-Paar trennt sich: Das sagt Rebecca aus Soest zum Liebes-Aus mit Tim

Bei Big Brother 2020 verliebten sie sich, nun haben sich Rebecca Zöller aus Soest und Tim getrennt. Die 22-Jährige sprach jetzt öffentlich über die Hintergründe des Liebes-Aus.

Soest - „Wir sind nicht im Streit, sondern im Guten auseinandergegangen“, sagt Rebecca zu der Trennung von Tim. Die beiden sind seit der vergangenen Woche kein Paar mehr, Tim machte das Liebes-Aus des „Big Brother“-Paares am Montag öffentlich.

TV-ShowBig Brother
Erstausstrahlung28. Februar 2000
Letzte Folge18. Mai 2020
SenderSixx, Sat.1, RTL ZWEI, RTL 2 Fernsehen GmbH & Co. KG

„Big Brother“-Paar trennt sich: Jetzt spricht Rebecca aus Soest über das Liebes-Aus mit Tim

Nun sprach auch Rebecca aus Soest zum ersten Mal über die Trennung. In einem Live-Video auf Instagram erklärte sie: „Es ist im Alltag dann eben doch anders.“ Damit bezieht sie sich vor allem darauf, dass sie und Tim sich in der TV-Show „Big Brother“ (Sat1) kennengelernt haben. Der Wechsel von der TV-Kulisse in die Zweisamkeit daheim sei zwar rund neun Monate gut gelaufen, langfristig hätte es aber keine Perspektive für die Beziehung gegeben.

„Es hat voll lange gepasst“, stellte Rebecca etwas aufgeregt vor etwa 600 Zuschauern im Stream klar. Dennoch sei das Ende nach Big Brother 2020 „nicht plötzlich“ gekommen, sondern habe sich mit der Zeit entwickelt.

Wie schon am Montag gegenüber unserer Redaktion wollte sie auch nicht weiter auf die Fragen vieler Fans nach den genauen Gründen für das Aus eingehen: „Dazu äußere ich mich nicht, das liegt allein bei Tim und mir.“

„Big Brother“-Paar trennt sich: - Rebecca bei Instagram: „Habe Tim noch richtig lieb“

„Big Brother“ werde die zwei immer verbinden und an eine „schöne Zeit“ erinnern. Rebecca aus Soest hofft, dass sie und Tim irgendwann vielleicht sogar wieder befreundet sein können: „Ich habe Tim immer noch richtig lieb.“

Auch der Aachener hat am Mittwoch erneut Stellung bezogen. In seiner Instagram-Story schrieb Tim, dass die Trennung für ihn „voll klar geht“. Außerdem bekräftigte der 22-Jährige: „Mir geht es wirklich gut mit der Trennung.“ Während Rebeccas Live-Video kommentierte er ebenfalls: „Danke, dass du so schöne Worte gefunden hast.“

„Big Brother“-Finalistin Rebecca zeigte sich erleichtert darüber, dass die Leute das Ende ihrer „ersten richtigen Beziehung“ so gut aufgenommen haben: „Es gab bislang keine negativen Reaktionen, keinen Shitstorm. Stattdessen aber ganz viel Zuspruch und liebe Nachrichten.“

Nach Trennung: Stress belastet „Big Brother“-Finalistin Rebecca aus Soest

An ihre Fans appellierte sie, dass diese ihr und Tim treu bleiben sollen - auch als Single: „Wir sind immer noch dieselben Menschen.“

Rebecca aus Soest sagte, dass der Stress sich körperlich bemerkbar mache. Sie sei zwar „traurig, aber auch froh, dass es so gelaufen ist, dass ich ihn überhaupt gefunden habe“. Jeder gehe anders mit der Sache um: „Es belastet mich. Ich schreibe weiter in mein Tagebuch.“

Wie es für die „Big Brother“-Teilnehmerin nun weitergeht? Rebecca hat gerade ein Praktikum beendet, fängt im Oktober ein Volontariat an. Und bis dahin möchte sie vor allem ihren Instagram-Kanal pflegen. „Dazu habe ich jetzt ja mehr Zeit.“

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare