Baupläne für Marken-Mode-Center nach Anlieger-Kritik überarbeitet

+
Größte Laden-Baustelle in der Altstadt: An der Waisenhausstraße, wo früher das Finanzamt stand, will der Soester Unternehmer Rainer Kress auf 6000 Quadratmetern Verkaufsfläche sein neues Marken Mode Center, kurz: MMC, errichten.

SOEST - Am Donnerstag muss sich der Bauausschuss erneut mit den Plänen für Soests größtes Modehaus in der Altstadt befassen. Die geplanten 6000 Quadratmeter Ladenfläche böten das Doppelte dessen, was heute der gesamte Saturn-Komplex einschließlich der diversen Untermieter aufzuweisen hat. Läuft alles nach Plan, soll noch vor der Sommerpause der Stadtrat das Vorhaben genehmigen.

Wer gern modische Kleidung kauft, dürfte sich über das zusätzliche Angebot freuen. Das MMC – das Kürzel steht für Marken Mode Center – setzt eine neue Dimension in Sachen großflächiger Einzelhandel. Die meisten Soester Parteien unterstützen das Vorhaben.

Wenig erbaut sind dagegen die Anlieger rund um das ehemalige Finanzamts-Areal, das bis an die Ränder und Nachbargrundstücke bebaut wird; bis zu 15 Meter ragt der Komplex an der Waisenhausstraße in die Höhe. Die Nachbarn hatten ihre Sorgen bereits Mitte Oktober auf einer Bürgerversammlung vorgetragen: Mit beschaulicher Altstadt-Atmosphäre wäre es wohl vorbei, wenn das große Modehaus mitsamt seiner Tiefgarage für 130 Autos errichtet wird. Denn die müssen sich zwangsläufig durch die heute schon dafür viel zu enge Walburgerstraße zwängen.

Den Wünschen nach einem „etwas kleineren Bau“ und mehr Abstand zu den Nachbarn ist die aktuelle Planung nun ein Stück entgegengekommen. „Wir halten die Abstände zur Wohnbebauung ein, außerdem bekommen die zweieinhalbgeschossigen Baukörper am Rand abgewalmte Dächer“, sagt Olaf Steinbicker, Abteilungsleiter Bau im Rathaus. Das ursprünglich auf dem Flachdach des Kaufhauses geplante Penthouse ist komplett gestrichen worden. - hs

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare