Plötzlich ein Ast im Weg

Jetzt wird gesägt: Baum am Osterkamp bricht auseinander - Teichsmühlengasse in Soest blockiert

+
Jetzt sieht man, wie dick der Ast war.

Wer am Donnerstagmorgen (30. Juli) durch die Teichsmühlengasse gehen wollte, stand plötzlich vor einer sattgrünen Barriere. 

Update, 30. Juli, 13.22 Uhr: Nach Auskunft der Stadt Soest hat der Eigentümer jetzt ein Unternehmen beauftragt, das den Ast, der seit dem Morgen die Teichsmühlengasse blockiert, beseitigen soll. Außerdem sollen die Fachleute der Firma alle Bäume auf dem Grundstück auf Standsicherheit überprüfen.

Update, 30. Juli, 12 Uhr: Die Teichsmühlengasse ist immer noch gesperrt. Stadt-Sprecher Thorsten Bottin, erklärte, dass man den Eigentümer jetzt erreicht habe mit ihm nach einer möglichst schnellen Lösung suche.

Die Teichsmühlengasse wurde von der Stadt Soest gesperrt.

Update, 30. Juli, 9.26 Uhr: Fast genau vor einem Jahr, am 22. August 2019, hatte es bereits schon einmal einen Baum auf dem Osterkamp-Gelände erwischt.

Damals war an einem Sonntagnachmittag eine 100 Jahre alte mächtige Esche ohne Vorwarnung umgestürzt. Der Baum verfehlte nur knapp das Dach des 350 Jahre alten Lokals, erwischte aber mit voller Wucht ein Auto. Gäste, die sich im Lokal befanden, hatten zunächst nichts mitbekommen. Verletzt wurde niemand.

Vor fast genau einem Jahr stürzte eine 100 Jahre alte Esche am Osterkamp auf ein Auto.

Interessant: Vor einem Jahr wurden nach dem Umkippen des Baumes alle anderen Bäume auf dem Grundstück auf Standfestigkeit überprüft. 

Update, 30. Juli, 9.07 Uhr: Die Teichsmühlengasse ist weiterhin gesperrt. Stadt-Sprecher Thorsten Bottin erklärte gegenüber unserer Zeitung, man sei dabei, Kontakt zum Eigentümer des Baumes aufzunehmen. Der sei zunächst dafür zuständig, das sperrige Geäst zu entsorgen. Danach werde das weiter Vorgehen abgestimmt.

Soest - Die Teichsmühlengasse in Soest ist blockiert. Über Nacht war von einem Baum auf dem Gelände des Biergartens Osterkamp ein Ast abgebrochen. Der ist so groß, dass es kein Durchkommen mehr durch die Gasse zwischen Theodor-Heuss-Park und Gaststätte Osterkamp gibt.

Die Stadt Soest sicherte einstweilen die Stelle, bis die Gasse wieder frei geräumt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare