Hinter dem Soester Bahnhof

Autoscheibe eingeschlagen - reine Zerstörungswut?

+
Unbekannte beschädigen Autos

Zerstörungswut oder gescheiterter Einbruch in ein Auto? Unbekannte zerstörte Scheibe eines Pkw hinter dem Soester Bahnhof. Gestohlen wurde nämlich nichts.

Soest - Am Montag schlugen Unbekannte zwischen 11.30 und 14.50 Uhr auf einem Parkplatz an der Werkstraße die  Seitenscheibe eines Autos ein.

Der Ford Fiesta des Malteserwerks war auf einer Parkfläche hinter dem Bahnhof abgestellt. Nach erstem Anschein wurde nichts aus dem Auto entwendet. 

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02921-91000 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare