Lockdown ist beendet

Nach über sieben Monaten: Endlich wieder Badespaß im Aquafun!

Aquafun nach Lockdown wieder geöffnet
+
Rein ins feuchte Vergnügen stürzten sich am Dienstag auch diese beiden Besucher. Ab sofort ist das Aquafun wieder eine coole Alternative zum Abkühlen und Entspannen.

Mehr als sieben Monate waren die Türen wegen Corona geschlossen. Jetzt ist diese Trockenzeit vorbei. Und das ließen sich viele Soester nicht zweimal sagen.

Soest - Ein Sprung ins kalte Wasser war es nur im übertragenen Sinne, tatsächlich konnten sich die Besucher im Aquafun am Dienstag bei der Wiedereröffnung nach langer Zwangspause ins durchaus wohltemperierte Nass stürzen.

Und das taten sie dann auch bei einladenden Temperaturen, sowohl drinnen als auch draußen. Geschäftsführer Timo Schirmer konnte die ersten ganz frühen Vögel wie vor dem Corona-Lockdown schon um 6 Uhr persönlich begrüßen: Da zogen einige Frühschwimmer bereits in Ruhe ihre Bahnen.

Im Laufe des Tages füllten sich dann auch Außen- und Saunabereich – alles aber, so Schirmer, in „einem für den ersten Tag sehr angenehmen Maße“.

Auf Temperaturen kamen in der Spa übrigens zunächst ausschließlich Frauen – der Dienstag ist traditionell ihnen vorbehalten.

Zur allgemeinen Entspannung von Besuchern und Mitarbeitern trug bei, dass rund 80 Prozent aller Besucher ihre Tickets bereits im Vorfeld im Online-Shop des Aquafun gekauft hatten. So konnten Wartezeiten vermieden werden.

Bis auf Weiteres gelten einschlägige Hygieneregeln, die beachtet werden müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare