Allerheiligenkirmes

Tausende Besucher beim Soester Pferdemarkt 

+

Soest - Kein Schal, keine Mütze, keine Handschuhe - so sonnig und warm ist das Wetter selten beim Soester Pferdemarkt. Tausende Besucher sind auf dem neuen Pferdemarktgelände angekommen und bummeln über den Markt.

In diesem Jahr wird kein Pferdemarktbesucher seinen eigenen Atem vor Augen sehen. Bei aktuell knapp 15 Grad ist es wohl einer der wärmsten Pferdemärkte die Soest erlebt. 

Welche Kleidung sich im weiteren Verlauf des Tages für den Besuch des Pferdemarktes und der Kirmes eignet, können Sie nach dem Blick ins Anzeiger-Wetter entscheiden. 

Wetter

100 Händler bieten auf dem Landmaschinen- und Krammarkt ihre Produkte an. Zum ersten Mal findet er in den Gräften statt und die Stadtmauer und Grünanlagen bieten dem Markt einen besonderen Rahmen in diesem Jahr. 

Und wer noch extra Kirmesgeld erhalten möchte, der schätzt das Gewicht eines Kaltblüters und kann 500 Euro gewinnen. Die Pferde stehen am Beginn des Nelmannwalls.

Pferdemarkt am Kirmes-Donnerstag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare