Engel der Kulturen

Davidstern, Kreuz und Halbmond: Schüler weihen Bodenintarsien ein

+
Die Bodenintarsie vereint Davidstern, Kreuz und Halbmond

Soest - Mit einer Feierstunde zur Einweihung der Bodenintarsie “Engel der Kulturen” endete am Mittag zwischen Rathaus, Dom und Petrikirche eine Prozession, die Aldegrever-Schüler, Lehrer und Gäste durch die halbe Stadt geführt hatte.

Sie hatten ein großes Modell der Intarsie vorbei an Stationen jüdischen, christlichen und moslemischen Lebens gerollt und überall auf das Verbindende zwischen den drei großen abrahamitischen Religionen hingewiesen. 

Die Intarsie, ein Kreis mit Davidstern, Kreuz und Halbmond, im Herzen von Soest soll zum Respekt und zur Solidarität mit allen Völkern und Religionen mahnen. Die Idee zum“Engel der Kulturen” haben die Künstler Carmen Dietrich und Gregor Merten international verbreitet. In Soest war sie Teil des “Erasmus+”-Projekts des Aldegrever-Gymnasiums.

Hier gibt es Video vom Stadtmarketing Soest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare