Altstadtfest

Diese Plätze und Straßen sind wegen des Bördetages gesperrt

+
Für den Bördetag werden zahlreiche Straßen gesperrt.

Der Bördetag wird Freitag eröffnet, am Donnerstag werden die ersten Straßen und Plätze deshalb abgesperrt.

Wegen des diesjährigen Bördetages, der von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, stattfindet, sind bereits ab Donnerstag vor dem Stadtfest Straßen und Plätze in der Soester Innenstadt gesperrt. Die betroffenen Bereiche sind ab Sonntagabend wieder benutzbar. 

Es handelt sich im Einzelnen um folgende Verkehrseinschränkungen: 

Von Donnerstag, 16. Mai, 7 Uhr, sind gesperrt:  der Marktplatz bis zu den Einmündungen Nöttenstraße (Passage Gremlich / Haverland) und Kungelmarkt / Mariengasse bis Sonntag, 19. Mai, 22 Uhr.  Der nördliche Petrikirchhof bis Sonntag, 19. Mai, 22 Uhr. 

Von Donnerstag, 16. Mai, 14 Uhr ist gesperrt:  der Domplatz bis Montag, 20. Mai, 18 Uhr. 

Von Freitag, 17. Mai, 7 Uhr sind gesperrt:  die Rathausstraße und die Straße Am Seel bis Sonntag, 19. Mai, 22 Uhr;  Walburgerstraße und Schweinemarkt bis Sonntag, 19. Mai, 22 Uhr.

 Ab Samstag, 18. Mai, 7 Uhr sind gesperrt: Brüdertor und Brüderstraße bis Sonntag, 19. Mai, 22 Uhr. 

Infolge des Bördetages findet der Wochenmarkt am Samstag, 18. Mai, auf dem südlichen Petrikirchplatz statt. Die E-Tankstelle am Rathaus ist aufgrund des Bördetags von Freitag, 17. Mai, bis einschließlich Sonntag, 19. Mai, nicht nutzbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare