Zeugen gehen von Schildkröte aus

Rätsel um mysteriöses Tier im Möhnesee - wer hat es gesehen?

+
Unheimliche Entdeckung: Was genau schwimmt da im Möhnesee?

[Update] Möhnesee - Eine seltene Begegnung am Möhnesee gibt Rätsel auf. Ein Anzeiger-Leser hat am Wochenende ein Tier im Wasser gesehen und fotografiert, das auf den ersten Blick einer Schildkröte ähnelt.

Mittlerweile ist klar: Es handelt sich um eine Schildkröte.

"Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist Superman!" Comic-Fans kennen das. In dem aktuellen Fall am Möhnesee handelt es sich diesbezüglich aber wohl eher um eine "Ninja-Turtle".

Zwei Bilder des vermeintlichen Reptils wurden unserer Redaktion am Montag zugespielt. Ein Leser hatte das Tier am Samstag beim Yachtclub Möhnesee (YCM) in der Nähe der Sperrmauer gesichtet und fotografiert.

Biber, Krokodil oder doch Schildkröte: Wer kennt dieses Tier?

Ganz genau ist aber nicht zu erkennen, worum es sich bei dem Wesen handelt. Und nun ist die Frage: Was hat sich da am Ufer bewegt? Ein Kopf ist mit etwas Fantasie zu lokalisieren, ein paar krallenartige Füße ebenfalls - vielleicht sogar der Schwanz.

Die Vermutung: Es handelt sich um eine Wasserschildkröte, worauf die großen Füße schließen lassen. Der Panzer habe einen Durchmesser von etwa 20 Zentimetern gehabt. Das Ungeheuer von Loch Ness ist es damit schon mal nicht...

Viele Fragen ungeklärt

Was offen bleibt: Wie kam das Tier in den See? Wurde die Schildkröte ausgesetzt, weil sie dem Besitzer zu groß für ein Haustier geworden ist? Wie kann sie im Möhnesee überleben? Seit wann schwimmt sie schon im "westfälischen Meer"? 

Vielleicht wird das entlaufene Tier von seinem Herrchen ja sogar schon vermisst. Falls es sich um eine Schnappschildkröte handelt, könnten heimische See-Besucher und Touristen demnächst eine möglicherweise gefährliche Unter-Wasser-Überraschung beim Baden erleben. Also Augen auf am Strand.

Weitere Infos und Hinweise gern per Mail an moehnesee@soester-anzeiger.de.

Weitere Schildkröten-Fälle

Erst im vergangenen Jahr fütterte die Feuerwehr bei einem kuriosen Einsatz Schildkröten und Fische. 2014 wurde eine Schnappschildkröte an der Möhne gefunden.

Lesen Sie auch"Nessie" taucht zur Allerheiligenkirmes ab...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare