Anderes Freizeitverhalten: SV Völlinghausen droht das Aus

Sportliche Aktionen wie der Dorfabend des SV Völlinghausen haben sich oft als echte Volltreffer erwiesen. Ob der SVV den Sprung in die Zukunft schafft, wird angesichts geänderter Lebensweisen derzeit allerdings in Frage gestellt. - Archivfoto: Brüggestraße

VÖLLINGHAUSEN -  Mit einer Art „Brandbrief“ erinnert Stephan Dust, der erste Vorsitzende des SV Völlinghausen an die anstehende Jahreshauptversammlung. Wie derVorsditzende berichtet, könne wegen der veränderten Lebensweise der Menschen von einem „Vereinsleben“ beim SV derzeit kaum gesprochen werden.

Dust sieht in seinem Schreiben daher sogar die Auflösung des Vereins als Option. Dust erinnert in der Einladung zu der Jahreshauptversammlung zwar daran, dass der Völlinghauser Sportverein über die Jahre immer wieder sportliche Glanzlichter im Dorf ermöglicht habe, so habe der SV wesentlich dazu beigetragen, dass ein kontinuierliches und reichhaltiges Sportangebot bestehe. Allen, die dazu beigetragen haben, stattete der Vorsitzende seinen ausdrücklichen Dank ab.

Danach richtete der Vorsitzende sein Augenmerk auf die gegenwärtige Lage.

Dust: „Dennoch können wir nicht die Augen davor verschließen, dass unsere Gesellschaft einem stetigen Wandlungsprozess unterliegt. Insbesondere das Freizeitverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Darüber hinaus kann man feststellen, dass die beruflichen Anforderungen gestiegen sind, in den meisten Familien beide Elternteile arbeiten gehen und sich der Sport zunehmend individualisiert hat. Dies sind sicher nur einige Gründe, warum immer weniger Erwachsene bereit sind, ehrenamtliche Tätigkeiten in Sportvereinen zu übernehmen.“

Trotz zahlreicher Bemühungen des Vorstandes könne von einem „Vereinsleben“ zurzeit nicht mehr gesprochen werden. Um die Vereinsarbeit zukunftsorientiert gestalten zu können, der der Spielverein Völlinghausen daher auf die Mithilfe angewiesen. Auf der Versammlung müsse daher die Möglichkeiten der Vereinsweiterführung oder Vereinsauflösung abgestimmt werden. Aus diesen Gründen bittet der Vorstand um zahlreiches Erscheinen der Vereinsmitglieder. Auch alle Bürger, denen die Zukunft des Sports in Völlinghausen am Herzen liegt sind eingeladen. - tbg

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Völlinghausen findet am Freitag, 30. Januar, um 20 Uhr statt. Da das Vereinsheim an diesem Tag doch nicht vermietet ist, findet die Versammlung, anders als in der Einladung angegeben, im Vereinsheim am Kettelbötel statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare