Thiemo Stelle regiert in Völlinghausen

+
Thiemo Stelle und Marleen Flecke regieren in Völlinghausen.

Völlinghausen - „Thiemo ist König, Schalalala...“ Laut schallte der Chor der verbliebenen 13 Königsjäger in den Wald nahe der Vogelstange hinein, als der 26-Jährige Thiemo Stelle wenige Sekunden nach 13 Uhr mit dem 350. Schuss den immer noch respektablen Rest von Vogel „Hermann-Franz“ von der Stange holte. Zur Königin wählte er Marleen Fleck (23). 

„Ich hab nicht vergessen, dass ich weiter unten schießen sollte“ rief der frischgebackene Schützenkönig der Völlinghausener St.-Michael-Schützen einem erfahrenen Kollegen zu, der ihm den Tipp gegeben hatte, unter die Schraube zu zielen. Es hatte super geklappt. Thiemo Stelle ist von Beruf Rettungsssistent. Ala Fahnenträger gehört er dem Schützenvorstand an, außerdem ist er Brandmeister der Löschgruppe Völlinghausen. Die Königin ist Polizistin.

 Zweieinhalb Stunden dauerte der Kampf um die Königswürde. In die Reihen der Königsjäger mischten sich zu Beginn des Schießens auch ganz „normale“ Schützen. Später überließen sie das Feld den jungen Männern, die seit 2016 für diesen großen Tag gespart und sogar tanzen gelernt hatten. 

Schützenfest Völlinghausen 2018

Vogel „Hermann-Franz“, gebaut vom Markus Sommer, erwies sich als ganz schön zäh, ließ aber dann Stück für Stück Federn. Erst fielen beide Flügel, dann der Kopf und schließlich kurz hintereinander in zwei Teilen der Rumpf. Die Königsjäger zielten nacheinander. Egal wer, einer von ihnen sollte neuer König werden. 

Der Jubel kannte keine Grenzen als Thiemo Stelle das glücklichere Händchen bewies. Groß war die Anzahl der Gratulanten. Groß war auch die Anzahl der Zuschauer, die den Waldesrand säumten und das Vogelschießen mit großem Interesse verfolgten. Am Nachmittag zeigte sich das junge Königspaar mit seinem Hofstaat, zu dem alle Königsjäger mit ihren Partnerinnen gehörten, im Festzug und bei der glanzvollen Parade im von Bockum-Dolff‘schen Schlosspark.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare