Seepark: Toilettenhäuschen für die Besucher ist endlich fertig

+
Mit dem Toilettenhäuschen wird das Angebot im Seepark abgerundet.

Möhnesee - Keine Frage: Der Seepark mit der neuen Seetreppe lädt allemal zu einem längeren Aufenthalt ein, doch ein längeres Verweilen kann ein dringendes Bedürfnis schnell immer akuter werden lassen. Dafür gibt es jetzt endlich eine Abhilfe, seit einigen Tagen ist die Toilettenanlage in der Nähe des Parkplatzes im Seepark fertig gestellt.

Zunächst hatte die Gemeinde sich damit begnügen wollen, dass die Gastronomiebetriebe im Bereich des Seeparks ihre Toiletten auch für Seepark-Besucher geöffnet halten. 

Nachdem sich gezeigt hatte, dass dies wegen des unerwartet starken Andrangs von Besuchern nicht reicht, hatte Bürgermeister Hans Dicke bereits im April 2017 den Bau einer zusätzlichen Toilettenanlage angekündigt. Die Kosten veranschlagte er seinerzeit mit rund 100 000 Euro. 

Wegen des Baubooms zog sich die Umsetzung eine Weile hin, so berichtete die Gemeindeverwaltung in den Ratsausschüssen mehrfach, dass es schwierig sei Firmen zu finden, die den Auftrag ausführen. 

Öffentliche Toiletten gibt es in Körbecke zudem während der jeweiligen Öffnungszeiten im Rathaus und im Haus des Gastes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare