Uwe Herbst neuer König der Völlinghauser Schützen

Uwe und Luisa Herbst sind die neuen Regenten in Völlighausen.
+
Uwe und Luisa Herbst sind die neuen Regenten in Völlighausen.

VÖLLINGHAUSEN . Königsadler „Hugo“ ließ sich nur ungern bezwingen und foppte die Sankt-Michael-Schützen, wie er nur konnte: Erst mit dem 358. Schuss krachte der Widerborst um kurz vor 13 Uhr auf die Vogelwiese.

Überglücklicher Sieger nach einem anstrengenden Schießwettbewerb, der zu den längsten in der Vereinsgeschichte gehört: Uwe Herbst aus dem örtlichen Spielmannszug. Christian Ebel hatte zuvor die Reste von Hugo verfehlt, die nur noch am seidenen Faden an der Schraube wippten. Ob das

Künstlerpech oder ein großzügiger Akt der Fairness war, blieb offen: Für Uwe Herbst jedenfalls erfüllte sich ein lang ersehnter Traum, nachdem er in den vergangenen Jahren beim finalen Duell immer wieder knapp gescheitert war. Neue Königin ist Ehefrau Luisa, ebenfalls aus dem Spielmannszug, der damit nach 2011, als Michael Kollmann sauber traf, erneut den Schützenthron erobert hat.

Mehr Bilder

Schützenfest Völlinghausen

Schützenfest Völlinghausen

Die Insignien trafen in diesem Jahr Tobias Ahring (Krone, 25. Schuss), Tim Linnhoff (Zepter, 65. Schuss) und Nicolas Franke (Apfel, 115. Schuss). Jungschützenkönig wurde bereits am Donnerstag Niklas Leninger.

Bei den Kindern regieren jetzt Kai Philipp Köhler aus Sichtigvor und Anna Dust aus Völlinghausen. - brü

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare