Vogelbauer Christian Fischer ist der neue König in Brüllingsen/Ellingsen

+
Vogelbauer Christian Fischer ist wieder König, seine Frau Stefanie wieder Königin. Mit den beiden freuen sich die Söhne Elias (7, links)und Luca (10).

Brüllingsen - Da war die Überrschung groß: Vogelbauer Christian Fischer ist nach 2010 wieder König in Brüllingsen, Ellingsen, Haar und Ostheide, seine Frau Stefanie wieder die Königin. Mit dem 163. Schuss lag gestern um kurz nach zwölf am Mittag in Ellingsen der spärliche Rest von Holzvogel „Michael“ am Boden.

Dabei war die Entscheidung nicht unbedingt geplant.  „Treffen wollte ich ja gar nicht…!“ Doch die beiden Söhne Luca (10) und Elias (7) freuten sich: „Mensch Papa: Cool!“ Der neue König spielt auch Trommel – Vorjahreskönig Sebastian Tigges freute sich: „Toll: Der Titel bleibt im Tambourkorps!“ B

is zum Vogelschießen gehörte das Fest den amtierenden Majestäten Sebastian und Ramona Tigges: Der Tambourmajor des Brüllingser Feuerwehr-Tambourkorps hatte sich im Vorjahr in einem spontanen Entschluss zum König aufgeschwungen und lud jetzt zum Festauftakt die Schützen nach Ellingsen auf den Hof Tigges – in Ellingsen stand in diesem Jahr das Festzelt, und Ellingsen war am Samstagnachmittag zur traditionellen Parade auch Treffpunkt für alle Schützenfestfans.

 Die vielen feschen Hofstaatdamen in großer Garderobe und der schneidige Zug der uniformierten Schützen ließen unzählige Herzen höher schlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare