Vorfahrt missachtet

Motorradfahrer: Drei Unfälle am Möhnesee in 24 Stunden

+
Symbolbild

Möhnesee – Zu drei Unfällen mit motorisierten Zweiradfahrern kam es von Freitagabend bis Samstagabend innerhalb von etwa 24 Stunden. Die drei Kradfahrer wurden jeweils verletzt.

Am Freitag gegen 17.15 Uhr befuhr ein 67-jähriger Wickeder mit seiner Harley Davidson die Seestraße. Im Einmündungsbereich mit dem Schnappweg wollte er laut Polizeibericht nach links in die Seestraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden Wohnmobils mit einem 25-jährigen Fahrer aus Burscheid. 

Durch die Kollision kam der Kradfahrer zu Fall, er wurde mit dem Rettungswagen in ein Soester Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. 

Ebenfalls am Freitag kam es gegen 18.15 Uhr im Kreuzungsbereich Auf der Alm/Kreisstraße zu einer Kollision zwischen einem VW Caddy und einem Kawasaki-Motorrad. 

Die 64-jährige Fahrerin des VW Caddy aus Soest die Vorfahrt eines 70-jährigen Mannes aus Möhnesee, der mit seiner Kawasaki unterwegs war. Bei der Kollision wurde der Möhneseer leicht verletzt. 

Am Samstag wurde ein Rollerfahrer bei einem Unfall verletzt. Gegen 18.20 Uhr befuhr der 16-jähriger Möhneseer mit seinem Leichtkraftrad KTM die Straße Südufer. Am Fußgängerüberweg in Höhe der Jugendherberge musste ein vorausfahrender Leichtkraftradfahrer aus Hamm verkehrsbedingt abbremsen und anhalten. 

Das erkannte der Möhneseer zu spät, so dass er auf das haltende Krad auffuhr und zu Fall kam. Bei dem Sturz zog er sich eine Verletzung am Fuß zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare