1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Möhnesee

Drei Motorrad-Unfälle am Möhnesee mit zwei Schwerverletzten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© picture alliance / dpa

Möhnesee - Bei drei Unfällen mit Motorrädern sind am Wochenende am Möhnesee zwei Menschen schwer, eine leicht verletzt worden.

Bei einem Unfall auf dem Stockumer Damm wurde am Freitag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Bei dem Versuch, nur auf dem Hinterrad zu fahren, überschlug sich seine Honda. Gegen 14.20 Uhr befuhr der 19-jährige aus Arnsberg den Stockumer Damm in Richtung Südufer. In der Mitte des Dammes versuchte er, mit dem Motorrad nur auf dem Hinterrad zu fahren. Das Motorrad überschlug sich, er wurde schwer verletzt.

Der Fahrer musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad wurde beschädigt. Laut Mitteilung der Polizei entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro. 

Motorrad prallt gegen Radfahrer

Ebenfalls schwer verletzt wurde ein Radfahrer am Samstag gegen 13 Uhr bei einem Zusammenstoß mit einem Motorrad auf dem Haarweg. Der 48-Jährige Mann aus Unna wollte im Bereich des Bismarckturms links in Richtung Wippringsen abbiegen und ordnete sich entsprechend in die Abbiegespur ein. 

Ein 59-jähriger Hondafahrer aus Fröndenberg wollte ebenfalls links in Richtung Wippringsen abbiegen und übersah den Radfahrer. Er prallte mit seinem Motorrad gegen den 48-Jährigen, der in die Leitplanke geschleudert und schwer verletzt wurde. 

Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Fahrrad wurde völlig zerstört, das Motorrad schwer beschädigt. Es musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000 Euro.

Weiterer Motorradunfall am "Torhaus"

Bei einem weiteren Unfall eines Motorradfahrers wurde der ebenfalls 19-jährige Fahrer nur leicht verletzt. Am Samstag gegen 10.45 Uhr befuhr der junge Mann aus Herne mit seiner Honda die Arnsberger Straße im Bereich des "Torhaus" in Richtung Arnsberg. Laut Polizei-Mitteilung kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. 

Der Fahrer stürzte hinter die Leitplanke, das Motorrad rutschte weiter über die Fahrbahn und wurde leicht verletzt. Das Motorrad wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare