Zwei Feuerwehrboote im Einsatz

Grillabend auf einem Boot endet böse: Feuerwehr muss ausrücken

Zwei Personen wollten auf einem Boot grillen - das ging wohl nach hinten los. 
+
Zwei Personen wollten auf einem Boot grillen - das ging wohl nach hinten los (Symbolbild). 

Einsatz zu Wasser für die Feuerwehr: Ein Brand auf einem Boot wurde gemeldet. 

Möhnesee - "Rauchentwicklung auf einem Segelboot" war die Meldung, die die Feuerwehr am Samstagabend erhalten hat. Da es sich um dunklen Rauch gehandelt habe, ist die Polizei mit mehreren Einsatzkräften gen Möhnesee ausgerückt. Der Einsatz war in der Nähe der Delecker Brücke. 

Zeugen meldeten, dass sie gesehen hätten, dass zwei Personen auf dem Boot versucht hätten, auf dem Boot zu grillen. Diesen Eindruck konnte ein Sprecher der Feuerwehr bestätigen. Allerdings kam es zu keinem Brand. Es gab auch keine Verletzten, berichtet die Feuerwehr. Am Boot sei kein größerer Schaden entstanden. 

Um sich ein Bild von der Lage zu machen, hat die Feuerwehr zwei Boote ins Wasser gelassen. Die Feuerwehr war mit 35 Einsatzkräften vor Ort. Ein Löschzug, die Wasserrettung und ein Notarzt sind angerückt. Insgesamt dauerte der Einsatz etwa 30 Minuten. Gegen 21 Uhr wurde er beendet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare