1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Möhnesee

Sprayer treiben am Möhnesee ihr Unwesen - Ortsvorsteher hofft auf schnelle Beseitigung

Erstellt:

Kommentare

Schmierereien in Günne.
Schmierereien in Günne. © Peter Dahm

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrere Bushaltestellen, Stromverteilerkästen, ein Wartehäuschen am SuS-Sportplatz und einen öffentlichen Bücherschrank in Günne beschmiert.

Günne - Zu zahlreichen Sachbeschädigungen in Möhnesee-Günne kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag.

„Ausgehend von der Brüningser Straße bis über die Soester Straße beschmierten Unbekannte mehrere Bushaltestellen, Stromverteilerschränke, ein Wartehäuschen am Sportplatz des SuS Günne und einen öffentlich aufgestellten Bücherschrank“, erklärte die Polizei.

Schmierereien in Günne.
Schmierereien in Günne. © Peter Dahm

Die unbekannten Täter sprühten mehrere Schriftzeichen, laut Polizei entstammen sie einer Szenensprache, in blauer Farbe auf. Zeugen, die Angaben zu möglichen Tatverdächtigen machen können werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Soest unter 02921-91000 zu melden.

Schmierereien in Günne.
Schmierereien in Günne. © Peter Dahm

Günnes Ortsvorsteher Egbert Nölle-Dunker sagte am Sonntag, er hoffe, dass die Schmierereien möglichst schnell beseitigt werden können. Um die meisten Graffitis im Dorf wolle man sich selbst kümmern.

Auch interessant

Kommentare