Finale am Freitag

„Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) in Möhnesee: Restaurant MØ im Kreis Soest kämpft in TV-Show um den Sieg

Die Kabel-1-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ macht in dieser Woche Station im Sauerland. Mit dabei ist auch das Delecker Restaurant MØ, das am Freitag ins Geschehen eingreift.

Update vom 23. Oktober, 10.00 Uhr: Runde vier der Sauerländer Woche bei der Kabel-1-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ ist abgeschlossen. „Haus Hochstein“ aus Eslohe-Wenholthausen setzte am Donnerstag ein Ausrufezeichen und ergatterte von den anderen Gastronomen dank einer Mischung aus regionaler und gehobener Landhausküche 37 Punkte und setzte sich damit an die Spitzenposition. „Trolls Brauhaus“ fällt mit 32 Punkten auf den zweiten Platz zurück, der „Essbahnhof“ (30) und „Bei Möppi“ (28 Punkte) haben nur noch geringe Siegchancen. Am Freitag greift das Restaurant MØ in Delecke am Möhnesee (Kreis Soest) ins Geschehen ein, bevor Star-Koch und Moderator Mike Süsser seine Wertungspunkte vergibt und über den Sieg entscheidet. Das Restaurant MØ will dabei mit einem bunten Mix aus deutscher und mediterraner Küche punkten.

SendungMein Lokal, Dein Lokal
SenderKabel 1
Erstausstrahlung19. August 2013
Moderation Mike Süsser

„Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) im Sauerland: Am Freitag, 23.10. ist das Restaurant MØ am Möhnesee in der Show

Update vom 22. Oktober, 16.00 Uhr: Die ersten drei Tage dieser Woche der Kabel-1-Show „Mein Lokal, Dein Lokal“ sind abgelaufen. Die Gastronomen haben ihre Bewertungen für die Sauerländer Lokale „Troll‘s Brauhaus“ in Medebach, die Ski- und Erlebnisgastronomie „Bei Möppi“ in Winterberg und den „EssBahnhof“ in Lennestadt-Grevenbrück abgegeben. „Troll´s Brauhaus“ ergatterte von 40 möglichen Zählern deren 32 und liegt somit in Front, während „Bei Möppi“ 28 Punkte und der „EssBahnhof“ 30 Punkte holte.

Am Donnerstag ist das „Haus Hochstein“ (Wenholthausen) an der Reihe, bevor das Restaurant MØ in Delecke am Möhnesee (Kreis Soest) am Freitag ins Geschehen um den Siegerpreis, den „Goldenen Teller“, eingreift. Endgültig über den Sieg entscheidet Profi-Koch und Moderator Mike Süsser, der jedem einzelnen Gastronom nochmals bis zu zehn Punkte geben kann.

„Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) im Kreis Soest: Wer gewinnt den „Goldenen Teller“?

Möhnesee-Delecke - Die „Sauerland-Woche“ bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ auf Kabel 1 startet. Fünf Restaurant-Betreiber bekochen sich gegenseitig und bewerten einander, um einen Sieger zu küren. Mit dabei: Das Restaurant MØ in Delecke (Kreis Soest).

Inhaberin Juliane „Jule“ Herberg wird mit ihrem Team vom Möhnesee ab Montag (19. Oktober) jeden Abend um 17.55 Uhr in der TV-Show auf Kabel 1 beim Besuch der vier Konkurrenten zu sehen sein, bevor das große Finale von „Mein Lokal, Dein Lokal“ am Freitag in ihrem eigenen Betrieb steigt.

Die 25 Jahre alter Inhaberin serviert bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) ihren Gästen an der Linkstraße einen bunten Mix aus deutscher und mediterraner Küche – es gibt Karree vom Durocschwein, zubereitet vom Koch Benjamin Müller. Damit hoffen die Möhneseer Gastgeber auf den Wochensieg.

Das MØ in Möhnesee hat sich im Casting als eins von fünf Restaurants unter 14 Kandidaten durchgesetzt – jetzt geht es um den „Goldenen Teller“ und damit ein Preisgeld in Höhe von 3000 Euro.

„Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) im Kreis Soest: Sauerland-Woche in der TV-Show

Die anderen Gastronomen kommen aus dem Sauerland:Troll‘s Brauhaus“ in Medebach, das am Montag den Auftakt macht, die Ski- und Erlebnisgastronomie „Bei Möppi“ in Winterberg, der „EssBahnhof“ in Lennestadt-Grevenbrück sowie „Haus Hochstein“ in Wenholthausen.

Den Auftakt zur „Sauerland-Woche“ bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ macht „Troll‘s Brauhaus“ in Medebach. Mitinhaber Andre Ricken (34) empfängt am Montag (19. Oktober, 17.55 Uhr auf Kabel 1) die Mitstreiter in seinem modernen Brauhaus mitten im Ortskern der 8000-Einwohner-Stadt im Hochsauerlandkreis.

Bereits vor einigen Jahren hatte bereits ein Restaurant aus Attendorn an der TV-Show teilgenommen.

„Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1) im Sauerland: Wer überzeugt Profi-Koch Mike Süsser?

Ein weiterer Gast und Bewerter bei in Möhnesee: Profi-Koch Mike Süsser besucht die teilnehmenden Restaurants in der Kabel-1-Show vorab und testet selbst, was dort in der Küche gezaubert wird. Zudem kommentiert er die jeweiligen Besuche der „Konkurrenten“ und vergibt am Ende der Woche selbst Punkte.

Seine Wertung könnte also bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ über Sieg und Niederlage entscheiden.

MØ bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ (Kabel 1): Das Prinzip der Sendung

Die Restaurant-Betreiber fühlen sich kulinarisch auf den Zahn, bekochen sich gegenseitig mit Drei-Gänge-Menüs und bewerten einander, um einen Sieger zu küren. Dabei finde das Probeessen bei laufendem Betrieb statt, bestellt werde á la carte.

Punkte bei „Mein Lokal, Dein Lokal“ werden neben dem Essen auch für das Ambiente und den Service vergeben. Profi-Koch Mike Süsser ist zusätzlicher Gast und Bewerter. Gezeigt wird das Format im Vorabendprogramm von Kabel 1.

Rubriklistenbild: © MØ

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare