Möhnesee-Wamel

Großer Ansturm auf Mandelmüller-Wagen: Kirmes-Fans kommen auf ihre Kosten

Die Menschen standen zu Dutzenden beim „Mandelmüller“ in Möhnesee-Wamel an – wie hier am Sonntagnachmittag.
+
Die Menschen standen zu Dutzenden beim „Mandelmüller“ in Möhnesee-Wamel an – wie hier am Sonntagnachmittag.

Ein Jahr ohne Weihnachtsmarkt und Kirmes – da ist die Sehnsucht nach Klassikern wie Zuckerwatte, gebrannten Mandeln und mehr offensichtlich extrem groß. So bildeten sich am Wochenende immer wieder lange Schlangen vor dem Verkaufswagen von Konstantin Müller.

Möhnesee-Wamel - Der 86-Jährige verkauft immer sonntags von 14 bis 19 Uhr allerlei Süßes an der Bahnhofstraße in Wamel, schön nah am Ufer, direkt neben der Pizzeria „Al Lago“.

Der Ansturm ist für Müller vor allem auch aus finanzieller Sicht wichtig: Der Senior hätte in diesem Jahr zum 51. Mal auf der Allerheiligenkirmes in Soest gestanden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare