Geld wandert in technische Ausstattung

+
Geplant ist die Erneuerung der technischen Ausstattung im Chemie- und im Werkkunderaum der Möhnesee Schule.

Möhnesee - Wie 2017 kann die Gemeinde Möhnesee auch in diesem Jahr rund 146.000 Euro aus dem Programm „Gute Schule 2020“ des Landes Nordrhein-Westfalen einsetzen.

Wie Fachbereichsleiter Christoph Koch erläuterte, steht in diesem Jahr unter anderem die Erneuerung der technischen Ausstattung des Chemiefachraums und des Werkraums der Möhnesee-Schule auf dem Programm. Zudem sei in Zusammenhang mit diesen Maßnahmen der Austausch von Bodenbelägen vorgesehen. 

Die Arbeiten sollen unter anderem in den Osterferien umgesetzt werden. Ob der Betrag von 146.000 Euro für dieses Jahr danach erschöpft ist, bleibe noch abzuwarten. Eventuell könnten durch das Programm auch noch Mittel für die Weiterentwicklung der digitalen Mediennutzung an den Schulen zur Verfügung gestellt werden.

Das Programm „Gute Schule 2020“ war noch von der früheren rot-grünen Landesregierung aufgelegt worden. Da gemäß dem Programm 2019 und 2020 Tranchen in gleicher Höhe folgen, kann de Gemeinde insgesamt einen Betrag von etwa 583.000 Euro abrufen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare