Es war nur eine Übung...

Wehr rückt zum Trainingszentrum für Feuerwehrleute aus

+
Kurioser Einsatz für die Löschgruppe in Körbecke.

Körbecke/Echtrop - Einen kuriosen Einsatz gab es am Donnerstagabend für die Löschgruppe Körbecke. Gegen 17.30 Uhr erreichte die Leitstelle die Meldung „unklarer Feuerschein über dem BOS-Trainingszentrum Graf Yorck“ in Echtrop.

Schnell rückte die Feuerwehr aus. Brisant – in dem privaten Trainingszentrum in Echtrop trainieren unter anderem Feuerwehrleute für den Einsatz. Als die Löschgruppe aus der Umgebung eintraf, gab es schnell Entwarnung. Das Feuer wurde im Rahmen einer Übung entfacht. Normalerweise müssen Übungen mit sichtbarem Feuer im Vorfeld bei Polizei und Feuerwehr angemeldet werden – das wurde aber schlicht und einfach vergessen. So zog die Löschgruppe unverrichteter Dinge wieder ab.

„Wer das Feuer gemacht hat, kann ich gar nicht sagen“, erklärte Christoph Rademacher, Pressesprecher der Feuerwehr Möhnesee später.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare