Fällarbeiten: Forststraße wird ab kommenden Montag täglich gesperrt

+
Um geschädigte Bäume zu fällen, lässt das Forstamt die Forststraße nach Neuhaus ab Montag täglich voll sperren.

Stockum/Neuhaus – Wegen Fällarbeiten wird die Forststraße nach Neuhaus kurz nach dem Stockumer Damm und bis zur Einfahrt zum Freizeitpark Wilhelmsruh ab kommenden Montag, 24. Februar, bis Samstag, 1. März, tagsüber gesperrt. 

Das Forstamt Arnsberg lässt in dem Waldgebiet beiderseits der Straße mit dem Harvester die abgestorbenen oder vom Borkenkäfer befallenen Fichten entfernen.

Für diese Arbeit und einen zügigen Verlauf der Arbeiten ist jeweils eine Vollsperrung von 9 bis 16 Uhr erforderlich, so das Forstamt. Vor und nach der täglichen Vollsperrung kann die Forststraße befahren werden, um zum Beispiel den täglichen Berufsverkehr nicht allzu sehr zu behindern. Während der Vollsperrung gilt eine Umleitung über die B 229.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare