Nach dem dunklen Winter

Darum ist an diesem Wochenende ein Möhnesee-Besuch besonders zu empfehlen!

+
Der Stausee und sein Umfeld – hier die Seetreppe – laden zu jeder Zeit zu einem erholsamen Spaziergang ein, auf einige Freizeitaktiavitäten müssen die Ausflügler aber noch bis zum Saisonstart warten.

Möhnesee – Nach dem dunklen Winter, Frost und reichlich Regentagen verspricht der Wetterbericht fürs kommende Wochenende Sonne und nahezu frühlingshafte Temperaturen. Da zieht es einen fast magisch an die frische Luft. Und die Wette gilt, dass auch der Möhnesee am Wochenende von vielen besucht wird.

Weil die Saison noch nicht begonnen hat, müssen die Gäste auf einige Freizeitaktivitäten wie die Möhne-Schifffahrt noch verzichten. Wer aufs Wasser will, müsste wohl sein eigenes Kanu oder Boot mitbringen. 

Aber auch so gibt es durchaus interessante Möglichkeiten. Der Wildpark Völlinghausen ist ganzjährig für einen Besuch geöffnet, der Möhneseeturm mit dem naheliegenden Waldspielplatz und der Seepark sind ebenfalls geeignete Ziele, besonders auch für Familien. 

Viel Natur bietet auch die Weidelandschaft Kleiberg mit Wildpferden und -rindern. Zu erreichen ist das Gebiet sowohl zu Fuß als auch mit dem Fahrradad über den Alten Soestweg. „Sehr schöne Tour“, empfiehlt Martina Padberg-Wulf von der Touristik. 

Geöffnet ist am Sonntag von 14 bis 18 Uhr auch das Landschaftsinformationszentrum in Günne. Zudem bietet das Liz am Sonntag, 17. Februar, ab 14 Uhr eine naturkundliche Führung unter dem Titel „Das Leben der Wasservögel“. Die Tour mit Anja Feige startet am Torhaus und bringt den Teilnehmern die am Möhnesee überwinternden Wasservögel und ihre Lebensweise näher. Ferngläser sollten mitgebracht werden. Eine vorherige Anmeldung im Liz ist erforderlich, eine Spende nach dem Rundgang wird erbeten. 

Abgesehen von diesen Möglichkeiten bieten sich der See und die umgebenden Wälder natürlich allgemein für Rad- und Wandertouren an. Zur Einkehr laden die entsprechenden Gastronomiebetriebe an.

Weitere Infos 

Allgemeine Tipps unter www.moehnesee.de/touristikstart/ . Kontakt zum Liz: Brüningser Straße 2, in Günne, Telefon 0 2924 / 8 41 10, Internet: www.liz.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare