1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Möhnesee

Cheat-Day am Möhnesee: Veranstalter hoffen auf „Besonnenheit“ der Besucher

Erstellt:

Von: Thomas Brüggestraße

Kommentare

Schon im vergangenen Jahr - ebenfalls während der Corona-Pandemie - war der Cheat-Day am Möhnesee ein voller Erfolg.
Schon im vergangenen Jahr - ebenfalls während der Corona-Pandemie - war der Cheat-Day am Möhnesee ein voller Erfolg. © Thomas Brüggestraße

„Alles wird wieder gut“, davon sind Tina und Marc Fox angesichts der Rückkehr in ein Leben, in dem Corona bald hoffentlich nicht mehr die größte Rolle spielen wird, überzeugt. 

Soest - Die beiden touren seit Jahren durch die Region und bringen die Leute bei ihrem „Cheat-Day“ zusammen: Tische und Stühle auf einen Platz, drumherum ein bis zwei Dutzend rollende Freiluftrestaurants.

Bei strahlendem Sonnenschein kommt in dieser Woche von Mittwoch bis Sonntag dann noch der unvergleichliche Blick von der Seetreppe in Körbecke aus über den See dazu. Fünf Tage lang präsentieren Fox und Fox als Veranstalter die ersten Cheat-Days nach der monatelangen Corona-Zwangspause.

Cheat-Day am Möhnesee: Appell

Gleichzeitig mahnt Marc Fox zu anhaltender Besonnenheit in all der Freude über wiedererlangte Freiheiten: „Auch wenn die Bestimmungen für solche Veranstaltungen gelockert wurden, flattern wir das Veranstaltungsgelände trotzdem ab, führen Listen und legen QR-Codes aus, damit Besucher sich registrieren – und wir sagen ‚Maske auf‘!“ beim Schlangestehen an den Verkaufsständen.“

Auch interessant

Kommentare