Camping am Möhnesee: Auch im Winter schön

+
Der Stellplatz für Wohnmobile in Delecke wird auch während des Winters wegen des Seeblicks gerne angesteuert.

Möhnesee - Sommer und Badefreuden: Das gehört am Möhnesee einfach zusammen. Dass der See auch im Winter viel zu bieten hat, spricht sich vor allem in der Szene der Wohnmobilbesitzer herum, der Standplatz mit Seeblick in Delecke erfreut sich inzwischen auch in der kalten Jahreszeit großer Beliebtheit.

Das kann Martina Wulf von der Wirtschafts- und Tourismus-GmbH bestätigen: „Für unseren Wohnmobilstellplatz in Delecke, direkt am Ufer des Sees, steigen die Nachfragen für die Winterwochenenden. Hier ist das Interesse, zu Silvester an den See zu reisen, groß.“

Zahlenangabe seien aber nicht möglich, da Reservierungen dort nicht vorgenommen werden. Aufgrund des milden Wetters mit dem Ausbleiben von Eis und Schnee sei der Platz derzeit geöffnet und biete so die Möglichkeit, mit einem einzigartigen Panorama vorm rollenden Heim ins neue Jahr zu starten. Der Campingplatz Delecke-Süd hat, wie Martina Wulf berichtet, über die nächsten zwei, drei Wochen nur wenige Reservierungen. Die Dauercamper hingegen würden auch im Winter viel Zeit am Möhnesee verbringen. Grunsätzlich seien die Hotels über die Weihnachtsferien gut gebucht, es seien aber noch Kapazitäten frei. Und wer Camping-Feeling mit einem festen Dach überm Kopf verbinden möchte, kann künftig auf die neuen Ferienwohnungen auf dem ADAC-Campingplatz verwiesen werden.

Warum der Möhnesee auch im Winter durchaus Übernachtungsgäste anzieht, für Martina Wulf ist das klar: „Eine schöne Landschaft, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz hat ist sicher einer der Gründe.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare