88-Jähriger baut Unfall und haut einfach ab: Unfallgegner nimmt die Verfolgung auf

+

Körbecke - Nach einem Verkehrsunfall, den er verursacht hatte, fuhr ein 88-Jähriger in Möhnesee-Körbecke einfach davon. Sein "Unfallgegner" nahm umgehend die Verfolgung auf. Mit Erfolg.

Gegen 17.45 Uhr kam es am Samstagnachmittag in Körbecke auf der Seestraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 88-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem Wagen den Sigamberweg und bog auf die Seestraße ab. 

"Beim Abbiegen übersah der Senior einen bevorrechtigten Pkw. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch unverrichteter Dinge fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern", erklärte die Polizei. 

Der Unfallgegner nahm unverzüglich die Verfolgung auf und konnte den Flüchtigen nach kurzer Zeit einholen und zum Anhalten bewegen. Gegen den Senior wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare