1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Möhnesee

35-Jähriger rast frontal in Leitplanke und haut ab

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Polizei

Möhnesee - Nachdem ein 35-jähriger Fahrer aus Möhnesee mit seinem Wagen frontal in die Leitplanke gerast war, lief er vom Unfallort fort. Die Polizei machte ihn dennoch ausfindig.

Am Dienstagabend gegen 22.20 Uhr meldeten Zeugen einen Verkehrsunfall auf der Möhnestraße / K8 in Höhe eines Segelclubs, heißt es im Bericht der Polizei. 

Ein Fahrzeug sei frontal in die Leitplanke gefahren. 

Als die Beamten am Unfallort eintrafen hatte sich der Fahrer bereits vom Unfallort entfernt. Zeugen konnten ihn und eine Beifahrerin jedoch beschreiben, so dass der 35-jährige Fahrer vom Möhnesee schnell ermittelt werden konnte. 

Er war deutlich alkoholisiert. Daher wurde der Führerschein sichergestellt und eine Blutprobe genommen. 

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Die Insassen blieben unverletzt, so die Polizei.

Auch interessant

Kommentare