Kein Gurt angelegt

Unter Drogeneinfluss am Steuer: Polizei stoppt ihn aber aus anderem Grund

Blaulicht Symbolbild
+
Blaulicht Symbolbild

Wegen des nicht angelegten Sicherheitsgurts stoppte die Polizei einen Autofahrer - bei der Kontrolle fiel den Beamten noch etwas anderes auf.

Lippetal - Ein 27-jähriger Autofahrer fiel am Mittwoch einer Polizeistreife gegen 18.05 Uhr auf der Heintroper Straße auf. Der Fahrer war nicht angegurtet.

Bei der anschließenden Kontrolle bemerkten die Beamten zudem noch die verengten Pupillen und ein Lidflattern, welches nach dem folgenden positiven Drogenvortest auch erklärbar war.

Drogenfahrt im Lippetal: Blutprobe und Ausnüchterung

Die Polizisten fuhren mit dem 27-Jährigen anschließend in ein Krankenhaus und ließen bei ihm eine Blutprobe entnehmen. Die Weiterfahrt wurde bis zur vollständigen Ausnüchterung untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare